Klasse 9 & 10

Wichtige Themen für K9 und K10

Schulabschlüsse

An unserer Schule können alle gängigen Schulabschlüsse bis zum MSA erworben werden. Es gelten die Vorgaben vom Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie.

Weitere Informationen zu den Schulabschlüssen erhalten Sie hier: bitte klicken.

Weiterlesen Weniger anzeigen

Projekt Verantwortung

In der 9. und 10. Klasse arbeiten die Schüler*innen in einer Stunde pro Woche an einer Projektstelle ihrer Wahl, um sich so ehrenamtlich in der Gesellschaft einzubringen.

Die Schüler*Innen (SuS) der Klassenstufe neun und zehn suchen sich selbstständig eine Projektstelle, in der sie sich einmal pro Woche für eine Zeitstunde ehrenamtlich engagieren. Das Projekt Verantwortung zählt als Teil des Ganztages und des Ethik-Unterrichts. In letzterem stellen die SuS ihre Tätigkeiten vor und werden dafür benotet. Mit der Unterschrift der geleisteten Stunde im Logbuch kann die Lehrkraft die Präsenz im Projekt nachvollziehen. Bei nicht erfolgter Leistung des ehrenamtlichen Projekts fallen Fehlstunden im Rahmen der Schule an, die auf dem Zeugnis vermerkt sind.

Die Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit kann inner- oder außerhalb der Schule erfolgen. Möglichkeiten sind:

 In der Schule

  • Patenschaft für den Übergang von SuS der Lerngruppen in die Regelklassen (pro Klasse/Schüler*In 1 Pate), Aufgaben: 10min-Besprechungen nach Unterricht, feste Termine
  • Unterstützung des Förderunterrichts
  • AG-Streiti (Konfliktlotsen, Paten 7te Klasse)
  • GSV (kontinuierliche Aufgaben wie z.B. Moderation, Protokoll, Vorbereitung…)
  • Unterstützung in Profilkursen (Keramik, Handarbeit, Tanz, Kochen, Fitness, Fußball usw.)
  • Mitorganisation von Schulhöhepunkten (z.B. Sportfest mit der CDF-Schule)
  • Schülerclub
  • Ordnungsgruppe
  • Schulhof: Sauberkeit
  • Lernpatenschaften
  • Chemieraum aufräumen bzw. Geräte säubern
  • Fotos und Artikel für die Schule: Dokumentation, Öffentlichkeitsarbeit (inkl. Beschaffung Einverständniserklärungen)

Außerhalb der Schule

  • bei (Sport-)Vereinen (jüngere Mannschaften mit trainieren)
  • Pflege von Tieren (z.B. Pferdepensionen, Tierheim)
  • Unterstützung von Freizeiteinrichtungen/Jugendclubs
  • in Kitas
  • Teilnahme am Peer-Education-Projekt (Streetwork)
  • Tagespflege-Einrichtungen (Betreuung kennenlernen, pflegebedürftige Menschen mit Demenz)
  • Unterstützung im Hortbereich anderer Schulen (Freizeitangebote, Unterstützung der Pädagogen/innen vor Ort)
  • Betreuung beeinträchtigter Kinder
  • Unterstützung in anderen Schulen (Hilfestellungen im Förderunterricht, Deutsch-Nachhilfe…)
  • Unterstützung von Sozialen Projekten (z.B. Streetwork („Überlebenskünstler“))

Die Unterstützung von Familienmitgliedern, das Ausführen von Hunden der Nachbarn, Babysitten oder ein bezahlter Job zählen nicht als Projekt Verantwortung!! Das Projekt Verantwortung darf nur nach Rücksprache mit Herrn Kirsch bei Privatpersonen geleistet werden.

Projekt Verantwortung –  zur Vereinbarung hier klicken

Weiterlesen Weniger anzeigen

Berufsorientierung

Im Rahmen der Berufsorientierung bieten wir viele Projekte und Beratungsmöglichkeiten an.

Was will ich später einmal werden?

Klasse 7

Berufs- und Lebenswegplanung sowie Einführung BWPass
„Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“

Klasse 8Werkstatttage, Talentmobil, Projekttage mit Anfertigung einer Praktikumsbewerbung und Arbeitsplatzerkundungen à Auf Praktikumssuche, Kompetenzfeststellung (AC und hamet) und Lebensbegleitende Berufsberatung (LBB) als neues Konzept ab Klasse 8
Klasse 93 Wochen Betriebspraktikum im 1. Halbjahr, BIZ-Besuch im Februar , Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt und Fachmesse für Ausbildung und Studium (vocatium I Berlin ) im 2. Halbjahr
Klasse 10Informationsveranstaltungen für Eltern (Berufswahlentscheidung und Bildungswege an einem OSZ), Wochenseminar zur Berufsorientierung, Schulsprechstunden der Berufsberatung & Berliner Netzwerk für Ausbildung, OSZ-Tag im Januar, im 2. Schulhalbjahr Schul-laufbahnberatungen durch das BSO-Team und 2 Wochen Betriebspraktikum

Für mehr Informationen zu unseren Projekten: Bitte hier klicken.

Weiterlesen Weniger anzeigen

Betriebspraktikum

Nach der Reise auf der Suche nach deinen Fähigkeiten, Talenten und Stärken geht es endlich in der 9. Klasse ins Praktikum in deinem Traumberuf, um herauszufinden, ob das der Beruf fürs Leben ist. Ist das nicht so oder ist es genau das, was du in der Zukunft lernen und ausüben möchtet, dann geht es in der 10. Klasse in das 2-wöchige Praktikum. Hier kannst du dich nochmal ausprobieren oder weitere wichtige Erfahrungen sammeln.

Bei den Praktika arbeitest du an vorderster Front in deinem Traumberuf, kannst Fragen stellen, dich ausprobieren und erste Einsichten in deinen Beruf sammeln. Dabei wirst du von den Klassenlehrer*innen betreut und bekommst Aufgaben, die du auch in der Ausbildung machen musst.

Zum erfolgreichen Abschluss der Praktika erhältst du ein Arbeitszeugnis, das du gleich deiner Bewerbung für deinen zukünftigen Arbeitsplatz beifügen kannst.

Somit wirst du optimal auf dein Leben nach der Schule vorbereitet.

Kontakt

Konrad-Wachsmann-Schule
Geithainer Straße 12
12627 Berlin

030 9918101

sekretariat@konrad-wachsmann.schule.berlin.de

Ansprechpartner

Schulleiterin: Susanne ReichxGraphModel%3E%3Croot%3E%3CmxCell%20id%3D%220%22%2F%3E%3CmxCell%20id%3D%221%22%20parent%3D%220%22%2F%3E%3CmxCell%20id%3D%222%22%20value%3D%22%22%20style%3D%22endArrow%3Dclassic%3Bhtml%3D1%3Bdashed%3D1%3BstrokeWidth%3D2%3BfontColor%3D%23000000%3BentryX%3D0%3BentryY%3D0.5%3B%22%20edge%3D%221%22%20parent%3D%221%22%3E%3CmxGeometry%20width%3D%2250%22%20height%3D%2250%22%20relative%3D%221%22%20as%3D%22geometry%22%3E%3CmxPoint%20x%3D%22860%22%20y%3D%22778%22%20as%3D%22sourcePoint%22%2F%3E%3CmxPoint%20x%3D%22944.6470588235293%22%20y%3D%22777.7352941176471%22%20as%3D%22targetPoint%22%2F%3E%3C%2FmxGeometry%3E%3C%2FmxCell%3E%3C%2Froot%3E%3C%2FmxGraphModel%3E Susanne Reich
Stellvertretende Schulleiterin: Rica Nitschke
Mittelstufenkoordinator*in: zu besetzen
Sekretärin: Susanne Hirsing